0 0

In sozialen Netzwerken teilen

Oder du kannst diesen URL kopieren und teilen

Zutaten

1 kg Hackfleisch vom Rind Oder Lamm
1 EL Salz
1 EL Pfeffer
3 EL Pinienkerne
1 EL Butter
Für die Sause
2-3 EL Sonnenblumenöl
2 EL Passierte Tomaten
1 EL Paprikamark scharf
50 ml Für die Sause Wasser
3 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
4-5 Tomaten Tomaten
2 Paprika rot und grün
1/2 TL Kardamom gemahlen
2 TL Salz
1 TL Pfeffer
1/2 TL Ingwer gemahlen
Prise Zimt

Kabab Hindi – Syrische Variante

Besonderheiten:
  • scharf
Küche
  • Mittel

Zutaten

  • Für die Sause

Zubereitung

Teilen

Kabab Hindi – was übersetzt „Indische Kebabs“ heißt,  ist eine indische Spezialität, die sich in ganz Syrien etabliert hat und gerne gekocht wird. In wie fern das Rezept in Syrien umgewandelt wurde, kann ich nicht wirklich sagen. Aber vielleicht habe ich ja indische Follower die etwas dazu sagen können?

Das besondere an der syrischen Variante sind die Gewürze. Ein Hauch von Kardamom, Ingwer und Zimt runden die Speise ab und lassen es zu einem Geschmackserlebnis werden. Dazu wird Reis und Salat serviert.

(Visited 4.512 times, 2 visits today)

Schritte

1
Erledigt

Zunächst einmal Zwiebeln und Knoblauch schälen und in dünne Streifen schneiden. Tomaten häuten und vierteln. Rote und grüne Paprika in feine Streifen schneiden.

2
Erledigt

In einem Topf das Öl erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und glasig anbraten. Tomaten dazumischen und für ca. 20 Minuten köcheln lassen. Anschließend die passierten Tomaten, Paprikamark, Paprikastreifen, die Gewürze und das Wasser dazugeben. Für weitere 20 Minuten auf kleinster Flamme kochen. Abschmecken und beiseite legen.

3
Erledigt

Während die Sauce kocht könnt Ihr schon einmal das Fleisch zubereiten. Dazu aber erst die Pinienkerne in etwas Butter anrösten. Nun das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und den Pinienkerne vermengen. Die Hackfleischmischung zu fingerbreiten Kebabs formen.

4
Erledigt

Die Tomaten-Paprika Sauce in eine Auflaufform oder in einem tiefen Blech geben. Die Kababs darüber schichten und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad für weitere 30-40 Minuten grillen. Wobei ich bei diesem Rezept nicht die Grillfunktion nutze, sondern Umluft. Dazu wird Reis serviert.

5
Erledigt
Guten Appetit und Saha wa Hanna!
Danke und Shukran für eure 4 Kommentare. Habt Ihr auch schon "Kabab Hindi – Syrische Variante" ausprobiert oder Ihr habt eine Frage? Dann hinterlasst eine Nachricht. Liebe Grüße und Salam Huda

Huda Al-Jundi

Vorheriger
Fattet Aldajaj – Syrische Chicken Fatteh
Nächster
Mini-Osmaliyeh mit Ashta
Vorheriger
Fattet Aldajaj – Syrische Chicken Fatteh
Nächster
Mini-Osmaliyeh mit Ashta

4 Kommentare Kommentare ausblenden

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: