0 0

In sozialen Netzwerken teilen

Oder du kannst diesen URL kopieren und teilen

Zutaten

Portionen anpassen:
3-4 Stück rote Paprika
60 g Walnüsse
1 kleine Zwiebel
3 Knoblauchzehen
25 g Paniermehl
30 g Granatapfelsirup
20 g Tahina
60 g Olivenöl
1 TL Salz
1 EL Zitronensaft
1 EL Paprikamark

Muhammara – Paprika Walnuss Paste

  • 10 Minuten
  • 4 Portionen
  • Leicht

Zutaten

Zubereitung

Teilen

Muhammra darf auf keiner Vorspeiseplatte in Syrien oder im Libanon fehlen. Die Stadt Aleppo ist jedoch besonders bekannt für die vegane Paprika Walnuss Cream. Tradionell wird arabisches Fladenbrot dazu gereicht.

(Visited 514 times, 15 visits today)

Schritte

1
Erledigt

Walnüsse sehr fein schneiden oder am besten in den Mixer geben. Paprika, Zwiebel und den Knoblauch in Stücke schneiden und auch in den Mixer geben.

2
Erledigt

Anschließend gemeinsam mit den restlichen Zutaten vermengen und gut mischen. Auf einen Teller anrichten und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Eine weitere Variante wäre folgende:

Ihr gebt die Paprika, Zwiebel und Knoblauchzehen in den Ofen, beträufelt sie mit etwas Olivenöl und grillt sie an. Erst danach mixen und mit den restlichen Zutaten vermengen. Dadurch entsteht einer feiner Röstaroma.

Mit arabischen Fladenbrot servieren und genießen!

Guten Appetit und Saha wa Hanna!
Habt Ihr auch schon "Muhammara – Paprika Walnuss Paste" ausprobiert oder Ihr habt eine Frage? Dann hinterlasst eine Nachricht. Liebe Grüße und Salam Huda

Huda Al-Jundi

Knafeh Rezept- syrisches Frühstück
Vorheriger
Knafeh aus der Pfanne
Knafeh Rezept- syrisches Frühstück
Vorheriger
Knafeh aus der Pfanne

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: