• Home
  • persönlich
  • Der Ramadan: Ein Monat der Besinnung, des Gebets und der Gemeinschaft
0 0

In sozialen Netzwerken teilen

Oder du kannst diesen URL kopieren und teilen

Der Ramadan: Ein Monat der Besinnung, des Gebets und der Gemeinschaft

  • Mittel

Zubereitung

Teilen

Ramadan ist für mich persönlich eine Zeit voller Bedeutung und spiritueller Erfüllung. Als Muslimin betrachte ich diesen Monat als eine Gelegenheit, mich Gott zu nähern, meine spirituelle Verbindung zu stärken und meine Dankbarkeit für die Gaben des Lebens zu zeigen.

Was bedeutet der Ramadan für mich?

Der Ramadan ist für mich nicht nur ein Monat des Verzichts, sondern auch eine Zeit der Dankbarkeit, des Gebets und der Gemeinschaft. Es ist eine Zeit, die mich jedes Jahr aufs Neue dazu inspiriert, über meine eigenen Grenzen hinauszuwachsen und meine spirituelle Reise fortzusetzen. Es ist eine Gelegenheit, meine Selbstbeherrschung zu stärken, meine Geduld zu erproben und mein Herz für die Bedürfnisse anderer zu öffnen.

Meine Erfahrungen mit dem Ramadan in verschiedenen Ländern

Ich habe den Ramadan in verschiedenen Ländern erlebt, darunter auch in meiner zweiten Heimat Syrien. Dort ist der Ramadan eine Zeit der Freude, der Gemeinschaft und des Gebets. Familien kommen zusammen, um gemeinsam das Fasten brechen, Moscheen sind belebt, die sich zum Tarawih-Gebet (Nachtgebete) versammeln und die Straßen sind geschmückt mit Lichtern und Dekorationen, die die festliche Atmosphäre widerspiegeln.

Grußbotschaften zum Ramadan

Während des Ramadan ist es üblich, sich gegenseitig mit herzlichen Grüßen zu begegnen. Für mich ist es immer eine schöne Geste, wenn ich mit “Ramadan Mubarak” oder “Ramadan Kareem” gegrüßt werde.

Ramadan-Gruß in verschiedenen Sprachen

• Arabisch: Ramadan Mubarak (رمضان مبارك)
• Türkisch: Ramazan Bayramı mübarek olsun
• Bosnisch: Sretan Ramadan
• Kurdisch: Roja Berîvanî ya Ramazanê Pîroz Be

Interessantes aus diesem Jahr

• In diesem Jahr gab es eine bemerkenswerte Entwicklung: Zum ersten Mal wurden in einer deutschen Stadt, Frankfurt, öffentliche Dekorationen zum Ramadan angebracht.
• Auch in deutschen Geschäften findet man immer häufiger spezielle Ramadan-Dekorationen und Ramadan-Kalender für Kinder. Früher musste ich immer selbst einen basteln, was natürlich auch schön ist. Für Bastelfaule (mich eingeschlossen) ist es aber um so schöner, wenn man einiges einfach kaufen kann)

Ihr braucht Inspiration für das Fastenbrechen? Dann seid ihr hier richtig: 

Ramadan-Rezepte

Beliebte Ramadan Rezepte

Beliebtes Ramadan Desserts

Ramadan Süßspeisen

(Visited 100 times, 1 visits today)
Guten Appetit und Saha wa Hanna!
Habt Ihr auch schon "Der Ramadan: Ein Monat der Besinnung, des Gebets und der Gemeinschaft" ausprobiert oder Ihr habt eine Frage? Dann hinterlasst eine Nachricht. Liebe Grüße und Salam Huda

Huda Al-Jundi

Huda kocht im swr
Vorheriger
Kochen live im SWR – Muhammra Dip
Huda kocht im swr
Vorheriger
Kochen live im SWR – Muhammra Dip

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: