0 0

In sozialen Netzwerken teilen

Oder du kannst diesen URL kopieren und teilen

Zutaten

Portionen anpassen:
500 g Hackfleisch vom Rind Bevorzugt Lamm
2 Gläser Sauerkirschen
1 halben Bund Petersilie
Handvoll Pinienkerne Oder Cachewenüsse
1 Arabisches Fladenbrot
2-3 EL Zucker
ca. 1 EL Salz Abschmecken
ca. 1-2 EL Pfeffer Abschmecken
ca. 1 TL Baharat (7 Gewürze) Abschmecken
Prise Zimt

Lahme bi Karaz – Fleischbällchen in Kirschsauce

Besonderheiten:
    Küche

    Süß saure Spezialität aus Aleppo

    • 30-40 Minuten
    • 2 Portionen
    • Mittel

    Zutaten

    Zubereitung

    Teilen

    Heute stelle ich euch eine syrische Spezialität aus der Stadt Aleppo vor. Lahme bi Karaz sind köstliche süß saure Fleischbällchen, die in einer Kirchsauce gekocht werden. Serviert auf arabischen Fladenbrot, mit Pinienkernen bestreut und zu Reis serviert, eine Köstlichkeit aus 1000 und 1 Nacht.

    Schritte

    1
    Erledigt

    Zunächst die Sauerkirschen abtropfen und den Saft auffangen. Die Kirschen in einem Mixer geben und pürieren. Nun in einem Sieb die Masse glatt streichen und den Saft auffangen. Solange wiederholen bis nichts mehr übrig bleibt. Zwei Tassen vom zuvor aufgefangenen Kirschsaft dazugeben und in einen Topf geben. Zucker dazugeben und aufkochen lassen und für ca. 15 Minuten auf kleiner Flamme kochen.

    2
    Erledigt

    In der Zwischenzeit das Hackfleisch würzen und zu kleinen Fleischbällchen formen. Original werden die Bällchen aufgespießt und über Kohle gegrillt. Ich habe sie jedoch in einer Pfanne gebraten. Wer den rauchigen Geschmack mag, kann ein kleines Stück Kohle anzünden und zum Schluss mit in die Pfanne geben und direkt den Deckel zu machen.

    3
    Erledigt

    Nun die Hackfleischbällchen in die Kirschsauce geben und für weitere 15 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit Petersilie feinhacken und Pinienkerne rösten. ( Ich hatte gerade nur Cashewnüsse da)

    4
    Erledigt

    Arabischen Fladenbrot vier mal zu Dreiecke schneiden und auf einem Teller oder Servierplatte zur Spitze nach außen anrichten. Die Fleischbällchen darüber geben und mit den Pinienkernen, Petersilie und etwas Zimt bestreuen. Dazu wird Reis gereicht.

    Guten Appetit und Saha wa Hanna!
    Habt Ihr auch schon "Lahme bi Karaz – Fleischbällchen in Kirschsauce" ausprobiert oder Ihr habt eine Frage? Dann hinterlasst eine Nachricht. Liebe Grüße und Salam Huda
    Vorheriger
    Batata mahruse – Syrischer Kartoffelpüree
    Nächster
    Khibezeh – Malvenblätter mit Zwiebel
    Vorheriger
    Batata mahruse – Syrischer Kartoffelpüree
    Nächster
    Khibezeh – Malvenblätter mit Zwiebel

    Ein Kommentar Kommentare ausblenden

    Salam aleikum 😁
    Ich habe mal eine andere Rezept Frage wusste nur nicht wo ich schreiben kann. Hast du ein Rezept für safarjaliyeh? Entweder mit kibbe oder auch mit lammknochen zb?
    Liebe Grüße

    Kommentar hinzufügen

    %d Bloggern gefällt das: