• Home
  • Türkisches Blumen-Fladenbrot
0 0

In sozialen Netzwerken teilen

Oder du kannst diesen URL kopieren und teilen

Zutaten

150 ml lauwarme Milch
ca. 200 ml lauwarme Wasser
Halbes Stück Hefe Oder 1 Trockenhefe
ca. 800 gr Mehl
2 TL Zucker
1 TL Salz
Zum Bestreichen
1 Eigelb
2 EL Milch
ca. 1 EL Sesam
ca. 1 EL Schwarzkümmel

Türkisches Blumen-Fladenbrot

Türkisches Fladenbrot

  • 120 Minuten
  • Mittel

Zutaten

  • Zum Bestreichen

Zubereitung

Teilen

Heute stelle ich euch ein fluffig, leichtes und leckeres türkischse Fladenbrot vor. Perfekt zur Suppe, Eintöpfe oder zum Frühstück als belegtes Sandwisch geeignet.

(Visited 13.914 times, 5 visits today)

Schritte

1
Erledigt

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem geschmeidigen, weichen Teig kneten.

2
Erledigt

Für ca. 30 Minuten zu gedeckt ruhen lassen und dann wieder kurz durchkneten. Anschließend für ca. 40 Minuten gehen lassen.

3
Erledigt

Den Teig in 8 Stücke teilen und zu Kugeln formen. Wenn der Teig zu sehr klebt, könnt ihr eure Hände mit etwas Öl befeuchten. In eine runde mit Backpapier belegte Backform (Ø 27cm) zu einer Blume legen. Die Ränder der Backform mit etwas Öl bestreichen. Bedecken und wieder ca. 20 Minuten gehen lassen.

4
Erledigt

Eigelb mit Milch vermischen und den Teig bestreichen. Mit Sesam und Schwarzkümmel bestreuen. Anschließend im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad Ober-Unterhitze auf der mittleren Schiene für ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Guten Appetit und Saha wa Hanna!
Danke und Shukran für eure 2 Kommentare. Habt Ihr auch schon "Türkisches Blumen-Fladenbrot" ausprobiert oder Ihr habt eine Frage? Dann hinterlasst eine Nachricht. Liebe Grüße und Salam Huda

Huda Al-Jundi

syrische rezepte
Vorheriger
Arayes Lahme – Mit Fleisch gefüllte Fladenbrote
rote linsensuppe
Nächster
Mercimek Çorbası-Türkische Linsensuppe
syrische rezepte
Vorheriger
Arayes Lahme – Mit Fleisch gefüllte Fladenbrote
rote linsensuppe
Nächster
Mercimek Çorbası-Türkische Linsensuppe

2 Kommentare Kommentare ausblenden

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: